Harald Jansen, der neue CEO von Jansen Technology, über die offenen Stellen in seinem Unternehmen. Über Anforderungen und Anreize.

Herr Jansen, Sie vergeben derzeit eine Reihe von Jobs. Wie kommt das? Laufen Ihnen die Mitarbeiter davon?
Harald Jansen: Nein, ganz im Gegenteil! Wir haben seit geraumer Zeit eine so gute Auftragslage, dass unsere Mitarbeiter kaum hinterherkommen, mit der vielen Arbeit 😉 Damit kein Stress aufkommt, braucht unser Team Unterstützung! Wir benötigen beispielsweise dringend CNC Dreher…

 
Man muss also besonders stressfähig sein, wenn man sich bei Ihnen bewirbt?
Harald Jansen: Naja, wir tun unser Bestes, um den Stress-Level für unsere Mitarbeiter möglichst gering zu halten. Viel entscheidender ist für uns, ob jemand die Bereitschaft mitbringt, Qualität zu liefern. Ob jemand Spaß daran hat, sich in neue Bereiche einzuarbeiten – mal was Neues auszuprobieren. Denn stupide Fließbandarbeit gibt es bei uns nur sehr sehr selten. Wir suchen Mitarbeiter, die Freude haben an selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten. Wir haben fähige Mitarbeiter und die lassen wir auch anspruchsvolle Arbeit machen.

 
Bei Jansen Technology werden dementsprechend nur die besten Mitarbeiter richtig gut bezahlt?
Harald Jansen: Ein ordentliches Grundgehalt bekommt natürlich jeder hier. Wobei wir schon Wert darauf legen, dass jeder sein Bestes gibt. Alle Mitarbeiter werden bei uns individuell gefördert. Wer sich also bei uns weiter qualifizieren will, kann das tun. Und besonderes Engagement erkennen wir auch besonders an. Auch in finanzieller Hinsicht.

 
Was bieten Sie denn noch? Überzeugen Sie mich! 😉
Harald Jansen: Oh, wir haben da einiges zu bieten, denke ich… beispielsweise bekommen alle Mitarbeiter eine jährliche Erholungsprämie und monatliche Tankgutscheine. Wichtig ist uns auch, die Mitarbeiter am Unternehmenserfolg zu beteiligen. Hatten wir ein gutes Jahr, zahlen wir eine entsprechende Erfolgsprämie an alle aus. Das kann auch schon mal die Höhe von einem Monatsgehalt erreichen.

Aber es gibt nicht nur finanzielle Anreize. Zwei Mal in der Woche gibt es beispielsweise frisches Obst für alle. Und in der heißen Jahreszeit ist die Kühltruhe prall gefüllt mit erfrischendem Eis. Da kann sich jeder einfach bedienen. Zudem ist der Kaffee frei für alle und wer keinen Kaffee trinkt nimmt sich halt einen Kakao oder Tee 😉 Wir versuchen insgesamt eine unkomplizierte und familiäre Atmosphäre zu schaffen. Wir wissen, unsere Mitarbeiter sind unserer wichtigstes Kapital.

 
Und wie sieht es aus, wenn ein Mitarbeiter mal nicht leisten kann?
Harald Jansen: Unser Ziel ist immer ein ausgewogenes Verhältnis von Geben und Nehmen. Bisher haben wir immer eine Lösung für plötzliche persönliche Herausforderungen gefunden. Ich denke, wir können ehrlich behaupten, ein sehr familienfreundliches Unternehmen zu sein. Und damit meine ich nicht nur unsere regelmäßigen Betriebs-Events. Wir haben flache Hierarchien und kümmern uns umeinander. Nur ein glückliches Team ist ein gutes Team.

 

In diesem Sinne…hier geht es zu den Stellenanzeigen von Jansen Technology!